Theo Peters: Bunker wird endlich abgerissen

Theo Peters, Ratsherr

Theo Peters, Ratsherr

-Verschönerung des Hochfelder Marktes steht nichts mehr im Weg-

Der Hochfelder SPD-Ratsherr Theo Peters freut sich, dass endlich der Abriss des Hochfelder Bunkers erfolgt. „Viele Jahre haben wir uns dafür eingesetzt, dass der Schandfleck am Hochfelder Markt verschwindet und das ist jetzt tatsächlich gelungen. Bald kann mit den Planungen zur Umgestaltung des Hochfelder Marktes begonnen werden. Dies ist eine gute Nachricht für den Stadtteil“, bekräftigt Peters.

Zur Neugestaltung des Marktplatzes existieren schon viele Ideen. Die Fläche, auf der sich der Bunker noch befindet, soll den Marktplatz vergrößern. Theo Peters hat aber noch weitere Ideen: „Bisher gibt es für die Hochfelder Bürger nur wenig Grund, den Marktplatz außerhalb der Markttage zu besuchen. Durch ein Lebensmittelangebot und ein Straßencafé könnte man die Attraktivität des Platzes deutlich erhöhen“, ist sich Peters sicher. Um die Gestaltung des Marktplatzes zu finanzieren, wurden Fördermittel beantragt.

Die Bürgerinnen und Bürger in Hochfeld sollen in die Planungen einbezogen werden. Seitens der Stadt Duisburg wird eine breite Bürgerbeteiligung angestrebt. „Uns ist eine umfassende Bürgerbeteiligung wichtig. Nur wenn man die Bürgerinnen und Bürger in die Neugestaltung einbezieht, wird man das bestmögliche Umgestaltungsergebnis erzielen“, erklärt der Hochfelder Ratsherr abschließend.

Kontakt | Impressum